Kausale Zellregenerations-Therapie nach G. C. Stahlkopf

Dabei handelt es sich um eine ganzheitliche Behandlung mit homöopathischen Komplexmitteln, die von dem Schweizer Biologen Günter C. Stahlkopf entwickelt wurde. Stahlkopf hatte entdeckt, dass durchgemachte Erkrankungen und Belastungen durch Giftstoffe die Funktionsfähigkeit der Körperzellen negativ beeinflussen. Dies führt in der Folge zu meist chronischen Erkrankungen. Bei der Behandlung mit Regenaplexen, bestimmten homöopathischen Mischungen, die G. C Stahlkopf Zellen, Geweben und Organen und deren Funktionen zuordnete, wird die Funktionsfähigkeit des Körpers wieder hergestellt und der zelluläre Stoffaustausch angeregt. Ziel ist, das Gleichgewicht im Gesamtstoffwechsel sowie die Erhaltung und Regeneration der Zellen zu erlangen und einen gesunden Nährboden und somit ein intaktes Immunsystem zu schaffen.

zurück zu Therapieverfahren